Beteiligungskapital von professionellen bzw. institutionellen Investoren zur Finanzierung von Unternehmen

Institutionelles Beteiligungskapital und Mezzaninekapital stellt im Rahmen der Gesamtfinanzierungsstrategie eine interessante Ergänzung einer Kapitalmarktemission dar. Anders als bei einer Kapitalmarktemission stammt das Beteiligungskapital hier nicht von privaten Anlegern, sondern von Banken, Beteiligungsgesellschaften, Private-Equity- und Mezzanine-Fonds.

Eigenkapital für Wachstumsfinanzierungen

Dieses so genannte „institutionelle Private Equity“ ist ein attraktiver Finanzierungsweg für Unternehmen mit guten Wachstumsaussichten und für etablierte mittelständische Unternehmen, die ein Expansionsvorhaben, einen Unternehmenskauf, eine Nachfolgelösung, einen Gesellschafterauskauf oder ein Spin-off finanzieren wollen.

Der Weg zum institutionellen Kapitalgeber

Im angelsächsischen Raum finanzieren sich über ein Viertel der Unternehmen hauptsächlich über Private Equity. Auch in Deutschland hat institutionelles Private Equity vor dem Hintergrund der veränderten Kreditvergabepraxis der Banken und der Eigenkapitalbedarfs des Mittelstands stark an Bedeutung gewonnen.
Für den kapitalsuchenden Unternehmer bzw. das kapitalsuchende Unternehmen ist eine Finanzierung über institutionelle Kapitalgeber ohne die Begleitung eines erfahrenen Marktteilnehmers jedoch mit "Fallstricken" verbunden.

Nicht jedes Unternehmen eignet sich für die Aufnahme von institutionellem Beteiligungskapital und die Auswahl des passenden Finanzierungspartners erfordert neben entsprechender Branchenkenntnis vor allem gute Kontakte. Inzwischen sind allein in Deutschland weit über 600 Beteiligungsgesellschaften und Fonds in diesem Bereich tätig, die sich in vielen Aspekten voneinander unterscheiden. Hierüber führen wir eine stets aktuelle Datenbank von institutionellen Kapitalgebern.

Unsere Finanzierungs-Dienstleistung

Mit über 34 Jahren Erfahrung am Kapitalmarkt und mit ausgezeichneten Verbindungen zu namhaften Banken, Beteiligungsgesellschaften, Private-Equity- und Mezzanine-Fonds helfen wir unseren Mandanten aktiv bei der Beschaffung von institutionellem Beteiligungskapital:
 
  • wir prüfen bereits im Vorfeld die Machbarkeit und Vorteilhaftigkeit einer Finanzierung über einen institutionellen Finanzierungspartner;
  • wir formulieren die Verhandlungsposition unseres Mandanten und nehmen Kontakt zu geeigneten Kapitalgebern auf;
  • wir helfen unseren Mandanten bei der Verhandlung von interessengerechten Finanzierungskonditionen;
  • wir prüfen abschließend das umfangreiche Vertragswerk, das Rechte und Pflichten der Beteiligten sowie die juristischen und steuerlichen Rahmenbedingungen regelt.
Wahrung der unternehmerischen Unabhängigkeit

Die Beteiligung der Kapitalgeber bzw. Investoren erfolgt in der Regel in Form von eigenkapitalähnlichen Mezzanine-Instrumenten wie Genussrechten, stillen Beteiligungen, Anleihen und Nachrangdarlehen, seltener auch als Vollgesellschafter. Ein über die Wahrnehmung von Informationsrechten hinausgehender Einfluss auf die Geschäftsführung bzw. das operative Geschäft wird den Kapitalgebern regelmäßig nicht eingeräumt.


Dr. Werner Business Finance
Dr. jur. Horst Siegfried Werner
Gerhard-Gerdes-Str. 5
D-37079 Göttingen

Privatkapital zur Finanzierung für Unternehmen =
Geld ohne Bank und ohne Sicherheiten
über Dr. Werner Business Finance seit 34 Jahren

Tel. 0551 / 99964-241
Fax 0551 / 99964-249
e-mail: dr.werner@finanzieren-ohne-bank.com


 
Kostenfreies Finanzierungs-gespräch zwecks Kapital-beschaffung

   Dr. jur. Horst Werner

Dr. Horst Werner, Göttingen als Kapitalmarkt- und Finanzjurist
lädt Sie gern zu einem kostenlosen u. unverbindlichen Finanzierungs-, Beratungs- und Strategiegespräch ein. Rufen / e-mailen Sie uns an und vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit uns.

Dr. jur. Horst Werner ( Jahrgang 1947 ) ist Kapitalmarktexperte und ausgewiesener Fachmann für die Finanzierung von Unternehmen, die Sanierung von Gewerbebetrieben und die bankenunabhängige Kapitalbeschaffung ( Kapitalerhöhung ) zur Liquiditätsverbesserung. Seit 1981 hat er ein Kapitalvolumen von über € 7 Mrd. betreut.

Dr. Werner promovierte als Gesellschaftsrechtler im Aktien- und Konzernrecht in Göttingen. Er war tätig an den Universitäten Bremen, Göttingen und Pune / Indien im Konzern- und Gesellschaftrecht.

In mehreren Aktiengesellschaften und Konzernholding-Unternehmen erwarb Dr. Horst Werner praktische Erfahrungen als Vorstand und Aufsichtsrat in der beteiligungsorientierten Unternehmensfinanzierung.

         Dr. Werner
    auf Twitter folgen:


         Dr. Werner
auf Facebook besuchen: