Eigenkapitalschwäche, Liquiditätsengpass und übermäßige kreditorientierte Unternehmensfinanzierungen

Die Eigenkapitalschwäche deutscher Unternehmen hat traditionelle Gründe und liegt u. a. im deutschen Universalbanksystem begründet. In den USA gibt es das sogenannte Trennbankensystem, wo die Geschäftsbanken (Kreditinstitute) mit den Investmentbanken (Emissionsinstitute) im Wettbewerb miteinander stehen.

Im Gegensatz hierzu gibt es auf Grund der Monopolbankstruktur in Deutschland keine Emissionsbanken, deren einziger oder Hauptgeschäftsbereich die Eigenkapitalbeschaffung für Unternehmen ist, obwohl das Produktivkapital in Form von Eigenkapital eine wichtige Voraussetzung für eine funktionierende Volkswirtschaft ist, denn es ermöglicht notwendige Investitionen für Produktion und Wachstum der Unternehmen und schafft so Arbeitsplätze für die Menschen und ist mehr denn je die Voraussetzung für ein gutes Rating und eine ergänzende Fremdfinanzierung.

Die Verbesserung der Eigenkapitalstruktur ist wesentliche Voraussetzung für die Innovationskraft und die Investitionsfähigkeit mittelständischer Unternehmen. Dr. Horst Siegfried Werner steht den Unternehmen bei der kapitalmarktorientierten Kapitalbeschaffung von zusätzlichem, stimmrechtslosem Eigenkapital gern zur Seite. Kostenfreie Auskünfte erhalten Sie bei Anfrage unter dr.werner@finanzieren-ohne-bank.com .


Dr. Werner Business Finance
Gerhard-Gerdes-Str. 5
37079 Göttingen

Tel. 0551 / 99964-241
Fax 0551 / 99964-249
dr.werner@finanzieren-ohne-bank.com






 
Kostenfreies Finanzierungs-gespräch zwecks Kapital-beschaffung

   Dr. jur. Horst Werner

Dr. Horst Werner, Göttingen als Kapitalmarkt- und Finanzjurist
lädt Sie gern zu einem kostenlosen u. unverbindlichen Finanzierungs-, Beratungs- und Strategiegespräch ein. Rufen / e-mailen Sie uns an und vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit uns.

Dr. jur. Horst Werner ( Jahrgang 1947 ) ist Kapitalmarktexperte und ausgewiesener Fachmann für die Finanzierung von Unternehmen, die Sanierung von Gewerbebetrieben und die bankenunabhängige Kapitalbeschaffung ( Kapitalerhöhung ) zur Liquiditätsverbesserung. Seit 1981 hat er ein Kapitalvolumen von über € 7 Mrd. betreut.

Dr. Werner promovierte als Gesellschaftsrechtler im Aktien- und Konzernrecht in Göttingen. Er war tätig an den Universitäten Bremen, Göttingen und Pune / Indien im Konzern- und Gesellschaftrecht.

In mehreren Aktiengesellschaften und Konzernholding-Unternehmen erwarb Dr. Horst Werner praktische Erfahrungen als Vorstand und Aufsichtsrat in der beteiligungsorientierten Unternehmensfinanzierung.

         Dr. Werner
    auf Twitter folgen:


         Dr. Werner
auf Facebook besuchen: